TheGrue.org

Und schon geht es in die zweite Woche in Marokko:

Samstag 24.2.2018

Auf in den Süden entlang des hohen Atlas in Richtung Wüste nach Erfoud zum Erg Chebbi.

 

Sonntag 25.2.2018

Relaxtag. Einkaufen auf dem Markt mit Ismael (Blaues Gewand). In schā'a llāh !!

Toller Blick vom Hausberg auf Erfoud mit lokalen Viehmarkt.

 

Montag 26.2.2018

Toni und Carola aus Österreich gehen heute morgen wieder auf die Piste. Wir machen mal einen ersten Mopedausflug in die steinige Umgebung. Macht Spass durch die Steinwüste zu heizen, aber wegen aufkommenden Sandsturm wird vorzeitig abgebrochen.

 

Dienstag 27.2.2018

Laut Wetterdienst ist heute eine sturmfreier Tag und deshalb machen wir uns heute auf zum Erg Chebbi um etwas im Sand zu spielen. Auf der N13 geht es über Rissani nach Süden, vorbei an der Westseite des Erg bis nach Merzouga. Hier gibt es zur Stärkung vor dem Geländefahren eine leckere Tajine. Am Punkt 13 auf der Karte verlassen wir die Strasse und gehen auf die Piste. Entlang der dunkelblauen Linie erkunden wir die Ostseite und versuchen so nahe wie möglich an die Dünen heranzufahren ohne aber gleich darin  zu versinken. Irgendwann bin ich dann doch steckengeblieben. Natürlich war, wie kann es in Marokko anders sein, sofort aus dem Nichts ein Helfer da, welcher die Schaufel an sich gerissen hat und wie ein Wilder zu buddeln anfängt. Ich lasse parallel die Luft aus den Reifen, bis ich nur noch 3 bar drin habe. Jetzt noch die Sandbleche unter die Reifen und mit Vollgas geht es wieder auf sicheres Gelände. Somit wäre die Feuertaufe auch bestanden.

 

Mittwoch 28.2.2018

Sonnenaufgang in der Wüste.

akt. Pos: 08.12.18, FL, USA, Freistehen Stuart Beach Park, GPS: 27.214024 , -80.174794